Junge Menschen im ZEGG

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Facts zu Praktika

  • Was: Mitarbeit im ZEGG für einen längeren Zeitraum (6-12 Wochen)
  • Wann? Zeitraum nach Vereinbarung. Frühestens ab Frühling 2018 nehmen wir wieder Praktikant*innen.
  • Für wen? Junge Menschen mit Interesse am Arbeiten im Gemeinschaftlichen Umwelt, gerne mit Qualifikation für einen Arbeitsbereich
  • Bewerbung an:
  • Kosten: 280 Euro monatlich

Praktikum im ZEGG

JungImZEGG4Hast du Lust, mal richtig in Gemeinschaft einzutauchen und das ZEGG von innen her kennenzulernen? Neben der Möglichkeit, regulär über den Gemeinschaftskurs und die Saisonierzeit einzusteigen, bieten wir für Menschen ab 18 Jahren an, ein Praktikum im ZEGG zu machen.

Du arbeitest im ZEGG-Garten, in unserer ökologisch-vegetarischen Großküche, in unserer Tagungsfirma mit Verwaltung und Gästebetrieb, mit unseren HandwerkerInnen oder im Kinderhaus. Daneben besteht die Möglichkeit, nach Absprache auch bei den FreiberuflerInnen, die im ZEGG leben und arbeiten, Praktika zu machen.

Wir wünschen uns, dass du Lust hast, Gemeinschaft zu erleben, das ZEGG besser kennenzulernen und dich mit Deinen Kenntnissen und Deiner Neugierde einzubringen. Dafür ist es gut, wenn du mindestens sechs Wochen bei uns bleiben möchtest, damit du dich richtig einarbeiten kannst (für kürzere Zeiten gibt es die Möglichkeit, als Sommergast mitzuarbeiten). Super ist es, wenn du das ZEGG schon ein wenig kennst oder bereit bist, vorher einmal ein Wochenende herzukommen, damit deine Entscheidung auf einem realen Eindruck beruht.

Gerne heißen wir PraktikantInnen willkommmen, die sich mit Wissen und Erfahrung aus Ausbildungen oder durch Berufserfahrung kompetent in bestimmte Arbeitsbereiche einbringen wollen, so z.B. mit Gärtnereierfahrung im Permakulturgarten, als Handwerker im Geländeteam oder mit einer kaufmännischen Ausbildung im Finanzbüro. Du kannst dir als StudentIn das Praktikum auch von uns bescheinigen und es an der Uni anerkennen lassen, z.B. in sozialwissenschaftlichen, psychologischen oder ökologischen Studiengängen.

Während deines Praktikums arbeitest du 36 Stunden pro Woche, was die Teilnahme an einer Kochgruppe und einer Putzstelle einschließt (ca. 2 Std. pro Woche). Das Gemeinschaftsleben kannst du hautnah erfahren, durch das Leben in deiner neuen WG, bei anderen Veranstaltungen wie Matinées oder thematischen Treffen, den Intensivzeiten der Gemeinschaft und bei unseren Festivals. Diese sozialen Treffen gelten als Arbeitszeit.

Am schönsten ist es für uns, wenn dein Praktikum in der Frühjahr-/Sommersaison beginnt, dann findet viel Leben und Arbeit draußen statt, es sind viele Gäste da und es ist leichter, ins gemeinschaftliche Miteinander einzusteigen. Einen Praktikumsbericht aus der Öffentlichkeitsarbeit im ZEGG kannst du hier nachlesen.

Alles Weitere kann mit deiner Anfrage oder Bewerbung besprochen werden.

Kontakt:
Bei Interesse oder weiteren Fragen kannst du dich gerne an uns wenden: