Junge Menschen im ZEGG

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Einstiegswege

JungImZEGG1

Wenn du Interesse hast, Mitglied der ZEGG Gemeinschaft zu werden, braucht es 2 Dinge in jedem Fall:

  1. Die Teilnahme eines ZEGG-Gemeinschaftskurs im März (für Leute unter 27 kostet er nur 70% des Normalpreises) hier
  2. Die Einladung der Gemeinschaft, längerfristig hier zu bleiben

Um das ZEGG kennen zu lernen und dich vorzustellen, hast zu folgende Möglichkeiten:

  1. Der „Normale“ Weg:

Du kannst wie jeder andere ältere Erwachsene auch, wenn du bereits einen Gemeinschaftskurs gemacht hast, ab Mai jeden Jahres Saisonier werden. D.h. Du bleibst den Sommer über hier und arbeitest entspannt mit in einem Bereich deiner Wahl (Sommergast) und kannst ggf. als Wintergast hier bleiben. Nach diesem Jahr als Gast kannst du von der Gemeinschaft eingeladen werden als Einsteiger*in hier zu bleiben.

  1. Das Volontariat:

Du kannst erst mal für ein Jahr im FÖJ oder BFD hierhin kommen, mitarbeiten und schauen, ob du wirklich länger bleiben willst. Den Gemeinschaftskurs kannst du davor oder danach machen.

  1. Die Ausbildung zur Gemüsegärtner*in (2 Jahre Probeleben im ZEGG)